Wurftermin: 22. September 2006

Mutter: Arrabiata von der Bismarck-Eiche (s. eigene Seite)

 

Vater: LJS 01 LS 03 GS 05 F-ACh 07 C.I.T. 07

Aramis vom Lohheidesee

 

Sp/J, Sp, SchwhK, SchwhK/40 SchwhKF, SchwhN, St/J, StiJ, VpoSp, BhN(F), BhN(D), F-BhFK CACIT, H-BhFK CACIT, Wa.-T., GTB. 106/03, V

Fidget

Sein Name kommt aus dem Englischen: Zappelphilip.

In den USA ist er der Schweißhund eines Bogenjägers. Als solcher verrichtet er brav seinen Dienst. Außerdem kommt mit ihm wieder neues Blut in die Zucht. Auch er ist ein Papa.

Farida

Sfk, Sp III, StiJ, Brauchbarkeitsprüfung

Ihr Name bedeutet "einzigartig" und genau das trifft auf sie zu.

Sie löste einen in die Jahre gekommene Teckel im Jagdbetrieb in Rheinhessen ab. Sie hatte sich zum absoluten Spitzenhund entwickelt. Im Januar 2009 ist sie in die ewigen Jagdgründe gegangen.

Ferocia

Dieser Name bedeutet "Unerschrockenheit" und dieses kleine Mädel ist die Versinnbildlichung davon.

Sie ist unser zweiter Teckel in Holland, jagt aber im Hunsrück. Auch sie stellt sich dabei gut an. Mit Prüfungen wird es familiärbedingt nichts, aber in der Praxis ist sie toll.

Ferox

Sfk

Sein Name bedeutet "mutig" und genauso sollen Dackel sein.

Er wohnt und jagt jetzt in Messel und ist der beste Freund des Sohnes.